sofacoach.de



Zurück   sofacoach.de > Off-Topic > Off-Topic

Steuererklärung auf dem Bierdeckel - Der offizielle Uli Hoeness Thread Dieses Thema abonnieren
Mehr
#316
Alt 18.04.2018, 12:10
DegsterX
SofaCoach
 
Benutzerbild von DegsterX

Wisst ihr wie lange die Rückzahlung evtl. dauert dieses Jahr?

Ich hab Mitte Februar die Steuer eingeschickt und es sind jetzt 2 Monate, normal hat das nie so lange gedauert...
__________________
Xbox Live DegsterX
DegsterX ist offline Mit Zitat antworten
#317
Alt 18.04.2018, 12:12   (München)
Laas
Guck die Nachricht!
 
Benutzerbild von Laas

Meine war nach 8 Tagen da - kommt aber sicher auf das jeweilige Amt und dessen Auslastung an.
Laas ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
mr_maniac (18.04.2018)
#318
Alt 18.04.2018, 18:23
Melli
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Melli

Wenn man als Lehrer ein Arbeitszimmer absetzen will, muss man dann einen Grundriss der Wohnung mitschicken oder gibts andere Möglichkeiten? Wird ja wohl kaum reichen Pi mal Daumen zu sagen: jo sind etwa 15m², also 20% der Wohnfläche.

Und kommt dann im Zweifel wirklich jemand vorbei und schaut, dass da auch hauptsächlich ein Schreibtisch und kein Bett im Raum steht?
Hallo Kollege,

ich habe letztes Jahr das erste Mal eine Erklärung gemacht und die maximalen 1.250 € angesetzt.

Anschließend kam ein Schreiben wo man ankreuzen und beschreiben musste, weshalb man ein Arbeitszimmer benötigt.

Und man sollte eine Wohnungsskizze erstellen, qm ausrechnen und das Arbeitszimmer dort kenntlich machen und auch die qm hiervon ausrechnen sowie das prozentuale Verhältnis von den gesamten qm.

Außerdem Kontoauszüge von Miete, Strom, Internet mitschicken

Mussten alle Kollegen ausm Lehrerzimmer auch so machen
Melli ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Dejo (19.04.2018)
#319
Alt 18.04.2018, 19:16
Übersteiger
war Weltmeister.
 
Benutzerbild von Übersteiger

Ein Verlust wird immer zum 31.12. festgestellt und dann in das Folgejahr vorgetragen.

Man darf sein Einkommen dann so lange um den Verlustvortrag mindern, bis dieser aufgebraucht ist.

Wichtig ist hierbei, dass der Verlustvortrag jedes Jahr festgestellt werden muss, auch wenn man sonst vielleicht keine Einkünfte hatte.
Kann ich den Verlustvortrag auch rückwirkend machen?
__________________
Zitat:
von Klaus Thomforde

"In der ersten Liga die Bälle zu halten, finde ich total geil. Da geht mir voll einer ab"
Übersteiger ist offline Mit Zitat antworten
#320
Alt 18.04.2018, 20:57   (Hamburg)
mr_maniac
American Football Freak
 
Benutzerbild von mr_maniac

Natürlich. So lange man noch Steuererklärungen für ein Jahr abgeben kann, so lange kann man auch noch einen Verlust geltend machen.

Wenn man nur „nichtselbständige Einkünfte“ (Angestellter) hat, kann man bis zum 31.12. diesen Jahres noch eine Einkommensteuererklärung für 2014 abgeben.
__________________
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius
mr_maniac ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Übersteiger (29.04.2018)
#321
Alt 27.04.2018, 09:59   (Hamburg)
thejokerhh
SofaCoach
 
Benutzerbild von thejokerhh

Kurze Frage bezüglich der Steuererklärung. Ich besuche aktuell eine Fortbildung die immer abends stattfindet. Wenn ich nun direkt von der Arbeit dorthin fahre, auf diesem Wege aber an meiner Wohnung vorbeikomme, kann ich trotzdem den kompletten Weg von der Steuer absetzen? Oder nur den Weg von meiner Wohnung bis zur Fortbildungsstätte?
__________________
Heute ist nicht alle Tage, wir komm' wieder, keine Frage!
thejokerhh ist offline Mit Zitat antworten
#322
Alt 27.04.2018, 11:05   (Hamburg)
mr_maniac
American Football Freak
 
Benutzerbild von mr_maniac

So lange du nicht einen Zwischenstopp in deiner Wohnung einlegst, kannst du die komplette Entfernung angeben.
__________________
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius
mr_maniac ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
thejokerhh (27.04.2018)
#323
Alt 27.04.2018, 11:29   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Aber setzt er dann damit nicht seinen Arbeitsweg 1,5 mal ab?
Er gibt für die Pendlerpauschale den Arbeitsweg an (Hin und Rück) und den Weg von der Arbeit zur Fortbildung ganz. Dann ist doch der Weg von der Arbeit zur Wohnung doppelt abgesetzt.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
#324
Alt 27.04.2018, 13:39   (Hamburg)
mr_maniac
American Football Freak
 
Benutzerbild von mr_maniac

Arbeitsweg ist immer nur einfache Entfernung. Nur bei Reisekosten darf man Hin- und Rückweg Kilometer angeben.
__________________
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius
mr_maniac ist gerade online Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
thejokerhh (27.04.2018)
#325
Alt 27.04.2018, 14:38   (Pfalz)
Martyr
Amore
 
Benutzerbild von Martyr

Gut, das wusste ich nicht. Dachte immer, der Betrag wäre für Hin- und Rückweg zusammen.
__________________
Break away tonight
I wanna hold your hand
We've got to get it right
We've got to understand
Martyr ist offline Mit Zitat antworten
#326
Alt 20.06.2018, 11:58
Melli
Polster-Udo
 
Benutzerbild von Melli

Ich habe hier keine Frage, sondern möchte einfach mal Dampf ablassen.

Vor knapp 4 Monaten habe ich per ELSTER (online soll es ja schneller gehen!) meine Steuererklärung abgegeben.
Vor 1 Monat war ich vorort und habe nachgefragt und die Info-Tante hat mir dann gesagt, dass die Bearbeitung noch nicht begonnen hat, ich aber trotzdem schon mal Belege X, Y und Z einreichen könne. Habe ich paar Tage später getan

Und bis heute immer noch kein Bescheid bzw Erstattung. Und da geht es bei mir bzw uns um richtig viel Kohle. Bei einer Nachzahlung wäre die ganze Sache längst bearbeitet worden.

Ich finde es halt unfassbar dreist, dass in der AO wirklich nicht geregelt ist, bis wann ein FA eine Erklärung bearbeitet haben muss.

Hattet ihr auch schon mal so lange gewartet? Ich habe halt auch keine Lust auf eine Dienstaufsichtsbeschwerde, Untätigkeitsklage o.ä., sonst werden plötzlich korrekte WK nicht anerkannt oder so, nur um den Steuerpflichtigen mürbe zu machen.

Naja, wie sagte Cäsar schon: Quod licet Iovi, non licet bovi
Melli ist offline Mit Zitat antworten
Ein User sagt Danke:
Thrasher (20.06.2018)
#327
Alt 14.09.2018, 17:00
Stocki
SofaCoach
 
Benutzerbild von Stocki

Macht es für sie Steuererklärung eigentlich irgendwas aus, wann im Jahr ich meine Steuerklasse Wechsel? Da meine Frau sowieso einiges weniger Verdient und nun in Elternzeit geht, wollen wir von der 4/4 in die 5/3 wechseln. Die ganze Sache wirkt sich ja am Ende negativ auf meine Steuererstattung aus. Sollte ich jetzt noch bis Januar warten oder ist das am Ende egal?
Stocki ist gerade online Mit Zitat antworten
#328
Alt 14.09.2018, 17:43
MMM
so schauts aus
 
Benutzerbild von MMM

Die Steuerbelastung bleibt gleich. Es verschiebt sich nur das du mehr hast am Monatsende und dafür vermutlich nachzahlen musst. Musst du selber entscheiden, die Steuererstattung wird dann geringer, aber ihr müsst dann jedes Jahr eine Steuererklärung abgeben.
__________________
why he do dat boy like dat?
MMM ist offline Mit Zitat antworten
Themen-Optionen



19:08
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

no new posts